Kanalreinigung

In den bestehenden Kanalsystemen großer Städte wie Kolkata oder Delhi sind die Kanäle teilweise seit ihrem Bau vor über 100 Jahren nicht gereinigt worden.

Die Ablagerungen sind mitunter so gewaltig, dass ganze Kanalabschnitte vollkommen blockiert sind. Die hydraulische Leistungsfähigkeit bestehender Systeme wird damit enorm reduziert, Bestandsaufnahmen und Inspektionen sind nur eingeschränkt möglich wenn nicht gar unmöglich.

Lose Ablagerungen wie Sediment, Sand und Sielhaut werden mittels Wasserhochdruck beseitigt. Ein Saugwagen nimmt im Anschluss das entstehende Spülgut auf, um diese Fremdstoffe aus der Leitung zu entfernen und diese dann entsprechend zu deponieren.

Verstopfungen können aber auch durch Kanaleinbrüche oder Einschwemmungen entstehen. Große Trümmerteile oder stark verfestigte Ablagerungen lassen sich dann nur manuell entfernen.

Dipl.-Ing./MBA

Ulf Michel

Geschäftsführer

ulf.michel@michelbau.de